Kategorie: – Jahresprogramm

GfG-Vorpommern Jahresprogramm 2019

Liebe Geschiebefreunde, das Jahresprogramm für 2019 beinhaltet interessante Vorträge zu verschiedenen geowissenschaftlichen Themen. Das Angebot reicht von den geologischen Besonderheiten des Baltikums – Meteoritenkrater, Kugelsandsteine und Kuckersit – bis zu den berühmten Fossillagerstätten im Südwesten Kanadas mit der fantastisch erhaltenen Fauna des “Burgess Shale”, der sich vor über 500 Millionen Jahren in einem flachen Meer bildete. Fossiliensammler können sich auch über Fundmöglichkeiten aus dem Silur von Gotland oder in hiesigen Kiesgruben informieren. Eine ganz andere Form der Wissenserweiterung bietet das Geocaching als ungewöhnliche Schatzsuche im Gelände. Beinahe kriminalistische Fähigkeiten sind notwendig, um die Herkunft der verschiedenen Bausteine des renovierten Epitaphs...

GfG-Vorpommern Jahresprogramm 2018

Liebe Geschiebefreunde, das Jahresprogramm für 2018 liegt vor. Zu den vielfältigen Vortragsthemen gehören u.a. Findlinge in Sachsen-Anhalt, die während der Elster- und Saale-Kaltzeit von den skandinavischen Inlandeismassen nach Mitteldeutschland transportiert wurden. Liebhaber der kristallinen Geschiebe erfahren interessante petrographische Details von einem kleinen, aber vorzüglich aufgeschlossenen Rapakiwi-Massiv im Norden Schwedens. Eine ausführliche Darstellung der fossilen Stachelhäuter Gotlands lockt sicherlich nicht nur passionierte Sammler in den Hörsaal der Greifswalder Geologie. Weitere Vorträge gehen folgenden Fragen nach: Was sind Wallsteine und warum stehen sie im Zusammenhang mit alttertiären Meersvorstößen? Wo verlaufen die Schichtstufen des Baltischen Glints und wie sind sie entstanden? Ein spannender...

GfG-Vorpommern Jahresprogramm 2017

Liebe Geschiebefreunde, das Jahresprogramm für 2017 ist fertig. Das breit gefächerte Vortragsspektrum umfasst interessante Beiträge über die erdgeschichtliche Entwicklung der Landpflanzen anhand versteinerter Hölzer, gut erhaltene unterkambrische Spurenfossilien Mittelschwedens, die Formenvielfalt und den Artenreichtum von Trilobiten und Cephalopoden in den Weltmeeren. Reiseberichte zu den arktischen Küsten Norwegens und dem Inselparadies Galapagos informieren über präkambrische Vereisungen Balticas bzw. über plattentektonische Prozesse im Pazifik und die Entwicklung endemischer Faunen, wie den berühmten Darwinfinken oder die einzigartigen Meerechsen. Exkursionen führen uns zu den unter Sammlern beliebten Geschiebestrand von Dwasieden und mit etwas Glück auch in die Kiesgrube Langsdorf. Jahresprogramm 2017 der Sektion Vorpommern...

GfG-Vorpommern Jahresprogramm 2014

Liebe Geschiebefreunde, für das Jahr 2014 sind wieder interessante Vorträge zu den verschiedensten geologischen Themen geplant, die im Rahmen der Greifswalder Geowissenschaftlichen Abende präsentiert werden. “Zementierte” vulkanische Aschen im Nordosten Deutschlands erzählen von der Öffnungsgeschichte des Nordatlantiks. Im Mittelpunkt regionalgeologischer Berichte von Lars Kanter und Matthias Bräunlich stehen die geologischen Besonderheiten Hinterpommerns bzw. die kristalline Gesteinsvielfalt Südnorwegens. Paläontologisch Interessierte erwarten neue Forschungsergebnisse von Sebastian Stumpf zur Wirbeltierfauna in Grimmen. Der Mecklenburger Sammler Reinhard Braasch präsentiert spektakuläre Geschiebefunde und Ausstellungsstücke seines Geologischen Museums in Raben Steinfeld. Der bekannte Stralsunder Geologe und Landschaftsfotograf Rolf Reinicke stellt atemberaubende Bilder von den Küsten aller...

GfG-Vorpommern Jahresprogramm 2013

Liebe Geschiebefreunde, im Jahr 2013 erwarten uns im Rahmen der Greifswalder Geowissenschaftlichen Abende interessante Vorträge über die aktivsten Vulkane in Europa, über neue Ergebnisse der Quartärforschung in Deutschland und Polen, im Nahen und Fernen Osten sowie zu den historischen Kreidekalk-Lagerstätten in Mecklenburg-Vorpommern. Aus Anlass des 80. Geburtstages unseres Ehrenmitgliedes Professor Dr. Ekkehard Herrig, Paläontologe und ehemaliger Hochschullehrer an der Universität Greifswald, hält sein Schüler Dr. Mike Reich (Universität Göttingen) im März einen Vortrag über die Möglichkeiten mikropaläontologischer Untersuchungen für Erkenntnisfortschritte in der Paläobiologie. Exkursionen nach Sternberg in die Geologische Landessammlung sowie zum Sammeln in die Kiesgrube Müssentin runden das Programm ab. Mit besten Grüßen Karsten Obst Gesellschaft für Geschiebekunde -Sektion Vorpommern- Jahresprogramm der Sektion GfG-Vorpommern 2013

GfG-Vorpommern Jahresprogramm 2012

Liebe Geschiebefreunde und Interessierte, die Planungen sind abgeschlossen und das Jahresprogramm ist fertiggestellt. Uner folgendem link steht das aktuelle Programm im pdf-format zum download bereit! Jahresprogramm der Sektion GfG-Vorpommern 2012

GfG-Vorpommern Jahresprogramm 2011

Liebe Geschiebefreunde, auch für das neue Jahr haben wir ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und würden uns freuen, wenn insbesondere die Vorträge der Veranstaltungsreihe “Greifswalder Geowissenschaftlicher Abend” wieder auf so große Resonanz stoßen würden, wie dies im letzten Jahr oft der Fall war. Mit besten Grüßen Karsten Obst

GfG-Vorpommern Jahresprogramm 2010

Liebe Geschiebefreunde, auch für das neue Jahr haben wir ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt und würden uns freuen, wenn insbesondere die Vorträge der Veranstaltungsreihe “Greifswalder Geowissenschaftlicher Abend” wieder auf so große Resonanz stoßen würden, wie dies im letzten Jahr oft der Fall war. Mit besten Grüßen Karsten Obst

10.11.2006 19.30 Uhr – Erstes Treffen der Sektion Vorpommern der Gesellschaft für Geschiebekunde

Liebe Freunde der Geschiebekunde, um die Sektion Vorpommern in der Gesellschaft für Geschiebekunde (GfG) etwas wiederzubeleben, treffen sich Interessierte am kommenden Freitag um 19.30 Uhr im Geologenkeller in der F.-L.-Jahn-Str. 17a. Wir wollen uns zukünftig regelmäßiger zusammenfinden, Erfahrungen und Wissen untereinander austauschen, aber auch an “Dritte” weitergeben. Zunächst gilt es, ein abwechslungsreiches Jahresprogramm zu erarbeiten. Wir haben uns deshalb vorgenommen, von Januar bis Mai bzw. Oktober bis Dezember jeden dritten Freitag im Monat einen halb- bis maximal einstündigen Vortrag im Hörsaal der Geologie zu verschiedenen Themen anzubieten. Zwei Vorschläge kann ich bereits nennen: (1) Geologische Exkursion nach Schweden und Aaland...