Kategorie: Dr. Johannes Kalbe

Umwelt und Mensch am Kreuzweg – Der östliche Mittelmeerraum in der Altsteinzeit – Freitag 24.05. 19:30Uhr

Umwelt und Mensch am Kreuzweg – Der östliche Mittelmeerraum in der Altsteinzeit – Freitag 24.05. 19:30Uhr

In der jüngeren Erdgeschichte diente die Landbrücke am Ostrand des Mittelmeeres dem Austausch von Fauna und Flora zwischen Afrika und Eurasien. Das Gebiet der heutigen Länder Israel, Jordanien, Syrien und Libanon unterlag in den letzten zwei Millionen Jahren starken naturräumlichen Veränderungen, insbesondere ausgelöst durch die klimatischen Schwankungen während der quartären Eiszeiten. Archäologische Fundstellen aus der Altsteinzeit – in Höhlen oder in „Camps“ an Seeufern und Oasen in der Wüste – zeugen davon, dass die frühen Menschenarten bis hin zum Homo sapiens diesen biogeographischen Korridor mit seinen natürlichen Ressourcen bewohnten und durchquerten. Dabei hinterließen sie Spuren in den geologischen Ablagerungen, die...